Koordinierungsstelle Berufsorientierung

Die Koordinierungsstelle Berufsorientierung stellt für die allgemein bildenden Schulen ein Angebot von qualitätsgeprüften Modulen zur vertieften Berufsorientierung bereit, das das Regelangebot von Schule und Berufsberatung ergänzt und von den Schulen nach Bedarf und Kapazität abgerufen werden kann.

Die Beauftragung von Bildungsträgern, die in Abstimmung mit der Schule die Module umsetzen, wird von der Koordinierungsstelle Berufsorientierung vorgenommen.


praktische Berufsweltorientierung

Die Geestlandschule hat das Modul "praktische Berufsweltorientierung" im Jahr 2016 erstmals durchgeführt und für gut befunden. Daher ist es seitdem als fester Baustein im Berufsorientierungskonzept verankert.