Aktuelles:

IdeenEXPO-Roadshow zu Gast

DAM 24.06.2022

Am 21.06.2022 besuchte uns die IdeenEXPO-Roadshow direkt aus Hannover. Die mitgebrachten Experimente sollen Werbung für die Anfang Juli stattfindende IdeenEXPO machen, bei der auch eine Abordnung der Geestlandia auf dem Gemeinschaftsstand der Nachhaltigen Schülerfirmen vertreten sein wird. Unser 7. Jahrgang konnte an diesem Dienstagvormittag mit Spiegeln einen Laser umlenken und Strom hautnah erleben. Dabei war immer wieder ein "Autsch!" laut in der Aula zu hören. Das dritte Experiment kam aus dem Bereich Robotik. Bestimmt haben wir auch mit dieser Aktion einige Schüler:innen MINT-hungrig gemacht.


FREI DAY

23.06.2022 (Bericht von Svea Lieding)

Am 16.06.2022 um 15:30 Uhr hat in der Grundschule Fredenbeck die FREI DAY-Präsentation stattgefunden. Sehr viele FREI DAY-Schüler:innen sind gekommen. Aber manche Schüler:innen waren auch krank. Die Lehrer, die FREI DAY-Unterricht haben, sind auch gekommen. Insgesamt kamen 30 Eltern zur Veranstaltung, 8 Geschwisterkinder und 4 weitere Lehrer. Zuerst haben die Lehrer den FREI DAY erklärt. Danach alle Gruppen mit den Projekten. Alle waren sehr aufgeregt, hatten aber auch Spaß dabei. Zwischendurch ging der Bildschirm nicht. Manchmal haben die Schüler:innen durch die Aufregung gestottert. Und eine Gruppe wurde aufgerufen, aber es stellte sich heraus, dass die Gruppe nicht da war. In der Mitte der Veranstaltung gab es eine Pause, in der eine Kochgruppe Kaffee, Softgetränke, Pizza und Muffins verteilt hat. Es war umsonst, wer aber etwas spenden wollte, konnte das tun. Um 18 Uhr war die Veranstaltung dann zu Ende.

Update DAM 29.06.2022

Großzügigerweise durften unsere FREI DAY-Schüler:innen anlässlich des FredenbeckerFrühsommerFlohmarktes am 25.06.2022 die Spendengelder der Standbetreiber:innen einsammeln. Die Sammelaktion, die durch Herrn Wolfang Weh vorbereitet wurde, spülte eine sagenhafte Summe von etwa 950 € in die Kasse des FREI DAY-Projektes der Geestlandschule.

Der Dank hierfür gilt allen Spender:innen und stellvertretend Herrn Weh für den Ortsverband der "Bündnis 90 Die Grünen" in der Samtgemeinde Fredenbeck.


9€-Ticket und Schülerbeförderung

DAM 09.06.2022

Der Landkreis Stade gibt bekannt:

"aufgrund der zunehmenden Anzahl von Anfragen möchte ich nochmal explizit darauf aufmerksam machen, dass auch die von der Schülerbeförderung des Landkreises Stade ausgegeben HVV-Cards vom 01.06.-31.08.2022 keine räumliche Gültigkeitsbeschränkung haben und somit im gesamten Bundesgebiet im Nahverkehr gültig sind.

Weiterhin ist das 9€-Ticket auch für verauslagte Fahrscheine im Rahmen eines Erstattungsantrages [z.B. Praktikum] auszuwählen, wenn die Kosten für Einzelfahrscheine den Wert von 9,00 € übersteigen.

Sollten weitere Fragen bestehen, möchte ich auch nochmal auf die Internetseite mit den FAQs des HVV verweisen:

 

https://www.hvv.de/de/service/fragen-und-antworten/9-euro-ticket

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Schwarz, Landkreis Stade, Amt für Wirtschaft, Verkehr und Schulen" (per Mail am 09.06.22)


Kamilala - Geestlandschule auf Platz 1!

CUR 13.05.2022

Der Französischkurs 7z hat unter der Leitung von Frau Currò beim Geschichten-Wettbewerb des Institut Français in Zusammenarbeit mit dem französischen Verein Dulala bundesweit den ersten Platz für die große Mehrsprachige Kategorie gewonnen. Den ausführlichen Bericht lesen Sie im Bereich Französisch.



Vier Schülerinnen stellen sich dem DELF-Diplom

CUR 13.05.2022

Das DELF (diplôme d’études en langue française) ist ein offiziell anerkanntes Sprachzertifikat für Französisch als Fremdsprache und bescheinigt die sechs Kompetenzniveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Anna-Lisa Wölpern, Nancy Olemgbe, Kiarah Kuhlkamp und Stella Rauschenberg haben sich im Mai 2022 der Prüfung in Hamburg gestellt. Den ausführlichen Bericht können Sie im Bereich Französisch nachlesen.


Herr Fitschen ist Lehrer des Jahres

DAM 31.03.2022

Herr Fitschen wurde am 29.03.2022 durch die IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum als Lehrer des Jahres 2021 ausgezeichnet.

Der Wettbewerb, bei dem Schüler:innen und Eltern besonders tolle Lehrkräfte vorschlagen können, findet jährlich statt. "Mit dem Preis wird das besondere Engagement in einem Berufsstand geehrt, der häufig in der Kritik steht" titelt die IHK im eigenen Pressebericht. Herr Fitschen erhielt als Drittplatzierter aus insgesamt mehr als 80 vorgeschlagenen Lehrkräften aus dem Elbe-Weser-Raum den begehrten Ikaruspreis.

Die Geestlandschule gratuliert herzlich und ist stolz darauf, den Ikarus bereits zum dritten Mal "nach hause" holen zu können. Gleichzeitig geht der Dank an die Schüler:innen und Eltern für die eingereichten positiven Rückmeldungen.


Spendenaktion

CUR 29.03.2022

Seit nun fast einem Monat befindet sich die Ukraine in einer humanitären Notlage. Mitten in Europa tobt der Krieg. Wir sind erschüttert und fassungslos. In einer solchen Situation möchte man helfen und die Menschen in Not unterstützen. Wir gehen auf Friedensaktionen, zünden Kerzen an und sind mit unseren Gedanken und Herzen bei den vielen Menschen, die auf der Flucht sind. Auch die Geestlandschule Fredenbeck ist angesichts der aktuellen Lage in der Ukraine nicht tatenlos geblieben. So haben die Schüler*innen der Klasse 9z vor zwei Wochen eine Spendenaktion gestartet. Sie haben für jede Klasse eine kleine Spendenbox gebastelt, in der die Kinder sich mit einem beliebigen Betrag beteiligen konnten. Zusätzlich hat die 9z dreimal wöchentlich für den Kioskverkauf Muffins gebacken. Die Schüler*innen haben es gerne in Kauf genommen auf ihre gewohnten Freizeitaktivitäten zu verzichten. Auch die Lehrer*innen wurden gelegentlich mit liebevoll zubereitetem Gebäck versorgt und konnten sich ebenfalls an den Spenden beteiligen.

Am Freitag, den 18. März 2022, haben Hella Koböck, Joschua Maeckelburg und ich, die Klassenlehrerin der 9z, gemeinsam die aufgestellten Spendenboxen eingesammelt und das Gespendete zusammengezählt. Wir konnten insgesamt einen Erlös von 827,67 € erzielen. Zusätzlich wurde von der Schülervertretung der Erlös der verkauften Rosen am Valentinstag gespendet, so dass wir insgesamt 883,67 € spenden können. Das Geld wird über den Schulförderverein an Hanseatic Help gespendet. Hanseatic Help ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 2015 Hilfe in Hamburg, dem Umland, bundesweit und international leistet. Dank der Organisation von Frau Moller und der Beteiligung zahlreicher Klassen konnten für Hanseatic Help bereits auch reichlich Sachspenden gesammelt werden, die in die Ukraine geliefert wurden.

 

Ein großes Dankeschön für die tatkräftige Unterstützung und für jeden einzelnen gespendeten Cent geht an alle Schüler*innen, Lehrer*innen, den Kiosk, ohne den der Verkauf nicht zustande gekommen wäre, an die Schülervertretung und an das gesamte Schulleitungsteam. Danke auch an alle Eltern, die ihre Kinder bei dieser Aktion unterstützt haben. Diese Spendenaktion hat uns gezeigt, dass wir gemeinsam viel erreichen können und wir eine starke Schulgemeinschaft sind, darauf können wir stolz sein! 


Die Geestlandschule hilft

MOL 16.03.2022

Der Krieg in der Ukraine hat nicht nur die Welt und das Verständnis für ein friedliches Europa für die Erwachsenen durcheinander gebracht. Auch die Schüler der Geestlandschule sind schockiert und betroffen über den Krieg in Europa.

In vielen Klassen hat sich schnell der Wunsch etabliert, den Menschen in der Ukraine und den Geflüchteten helfen zu wollen! Schnell war klar, dass wir als Schule benötigte Hilfsgüter sammeln wollen, die den Geflüchteten über die Hilfsorganisation Hanseatic Help zur Verfügung gestellt werden. Obwohl die Sammelaktion sehr kurzfristig terminiert war, haben die Geestlandschüler gezeigt, wie unkompliziert und schnell sie handeln können, wenn es nötig ist! Es ist ein riesiger Spendenberg zusammengekommen: von Windeln über Duschgel bis hin zu haltbaren Lebensmitteln wie Nudeln und Reis. Es konnten über 40 Kartons gefüllt werden. Das ist wirklich großartig! Die Kartons wurden von einigen Schülern des achten Jahrgangs sortiert, verpackt und transportfertig gemacht. Vielen Dank allen fleißigen Helfern!

 

Es ist immer wieder toll zu sehen, wie viel soziales Engagement die Geestlandschüler zeigen und wieviel Empathie sie entwickeln und in akute Hilfe umwandeln können.

Wir danken jedem einzelnen,

der dazu beigetragen hat, dass die Spendensammelaktion so toll abgelaufen ist!


An der Geestlandschule wird es tierisch!

DAM 22.12.2021

Ab dem neuen Jahr zieht an der Geestlandschule der erste Vierbeiner ein. Odin, ein Deutsch-Drahthaar, wird den Unterricht gemeinsam mit Herrchen Christoph Trost bereichern und soll die Lern- und Arbeitsatmosphäre positiv beeinflussen. Wir freuen uns auf diesen neuen Impuls für die Förderung der Ausbildung diverser Softskills.

Herzlich Willkommen Odin!


Krankheitssymptome - Darf ich in die Schule?

DAM 10.11.2021

Das Kultusministerium hat den Niedersächsischen Rahmen-Hygieneplan Corona Schule aktualisiert. Zum Download stellen wir die neue Übersicht "Krankheitssymptome - Darf ich in die Schule?":

Download
2021.10.18._Krankheitssymptome_Schaubild
Adobe Acrobat Dokument 215.1 KB

Klicken Sie hier, um Informationen zum Datenschutz zu erhalten.